2 Möglichkeiten, Akne entgegenzuwirken

Die Haut ist eines der umfangreichsten und wichtigsten Organe im menschlichen Körper.

Der Erfolg seiner Funktion, sowohl ästhetisch als auch medizinisch, hängt von mehreren Faktoren ab. Unter diesen hebt sich die Sorgfalt hervor.

Unter Berücksichtigung des Obigen gibt es jedoch viele wichtige Bedingungen, die für das Hautgewebe verantwortlich sind . Akne ist ein deutliches Beispiel dafür.

Und dass alle Menschen sehr wahrscheinlich davon betroffen sind.

Akne

Zweifellos ist Akne eine der häufigsten und folglich sehr anerkannten Hauterkrankungen.

Dies zu erwähnen, bezieht sich auf kleine Hautveränderungen, die verschiedene Probleme verursachen können, wie :

  • Entzündung
  • Unbehagen
  • Rötung
  • Schmerz

Während alle diese auf den medizinischen Teil beziehen, hören die Übel davon nicht auf. Akne kann auch den emotionalen Teil derer beeinflussen, die daran leiden.

Schlechte Selbstachtung, Scham und Angst, sich in der Öffentlichkeit auszudrücken, sind die normalsten Hindernisse.

Mehr über Akne

2 Möglichkeiten, Akne entgegenzuwirken

Obwohl jeder Akne-Probleme bekommen kann, sind die am meisten betroffenen diejenigen, die in der Pubertät gefunden werden .

In diesem Fall ist es nicht überraschend, einen älteren Erwachsenen mit einer Spur von diesem Zustand wahrzunehmen.

Dies äußert sich durch schwarze Pickel, Zysten, entzündete Flecken und Pickel.

Ursachen von Akne

Wie bei den meisten Krankheiten kann Akne aus mehreren Gründen auftreten:

  • Übermäßiges Schwitzen
  • Übermäßiger Talg, der von den Drüsen abgesondert wird.
  • Hormonelle Veränderungen in verschiedenen Stadien (Pubertät, Menstruation, Verhütungsmethoden oder Schwangerschaft).
  • Einnahme von Medikamenten (insbesondere im Zusammenhang mit Testosteron und Östrogen).
  • Schlechte Verwendung von kosmetischen Produkten.

Folgen der Akne

2 Möglichkeiten, Akne entgegenzuwirken

Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren, körperliche und emotionale Probleme, gibt es andere relevante Konsequenzen, wenn Sie an einer Krankheit wie Akne leiden.

  • In erster Linie erleben nicht alle Individuen es auf die gleiche Weise.
  • In dieser Reihenfolge der Ideen nehmen einige nur ein einfaches und winziges Korn wahr. In anderen Fällen sind die Hautprobleme jedoch bemerkenswert.

Dies ist die Intensität dieser, dass im Laufe der Zeit und aufgrund der Pickel, die Haut übertrieben und lästige Narben auf der Haut erlebt.

Alternativen zur Behandlung von Akne

1. Essen

Diese Option ist einfach zu folgen und sehr mächtig. Auf der anderen Seite trägt die Veränderung der Essgewohnheiten zugunsten des Wohlbefindens zur Gesundheit des Organismus bei .

In Bezug auf Akne gibt es viele Zutaten, die bei Ihrer Behandlung helfen können.

Wir empfehlen den Verbrauch von:

  • Gemüse (Brokkoli, Spinat, Tomate, Karotte)
  • Alfalfa
  • Mais
  • Bohnen
  • Früchte (Grapefruit, Wassermelone, Guave, Avocado)
  • Omega-3-Fettsäuren

Die genannten Lebensmittel sind zum größten Teil hervorragende natürliche Antioxidantien. Darüber hinaus bieten sie eine andere Art von Vorteilen für die Haut.

Sein regelmäßiger Verzehr reinigt Unreinheiten, bekämpft die Wirkung freier Radikale und trägt zur Gewebeatmung bei.

2. Natürliche Heilmittel

2 Möglichkeiten, Akne entgegenzuwirken

Natürliche Heilmittel, die zu Hause hergestellt werden, sind eine der am häufigsten verwendeten Alternativen auf der Welt. Diese gehen nicht aus der Mode und haben einen großen Vorteil: Sie sind einfach zu machen.

Backpulver

Ein Muss zu Hause. Ohne Zweifel ist Backpulver eine der häufigsten Zutaten in verschiedenen Hausmitteln und kann unser großer Verbündeter diesmal sein.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Backsoda (10 g)
  • ½ Glas Wasser (100 ml)

Vorbereitung

  • Machen Sie eine Paste mit beiden Zutaten und wenden Sie sie auf die von Akne betroffenen Bereiche an.
  • 15 Minuten einwirken lassen und mit kaltem Wasser abspülen.

Minze

2 Möglichkeiten, Akne entgegenzuwirken

Pfefferminze zeichnet sich durch ihre entzündungshemmenden Eigenschaften aus. Dank dieser kann eine ideale Ergänzung sein, um Pickel und Pickel zu behandeln.

Zutaten

  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • 1 Esslöffel Minze (10 g)

Vorbereitung

  • Erhitzen Sie das Wasser und fügen Sie die Handvoll Minzblätter hinzu, bevor Sie den Siedepunkt erreichen.
  • Lassen Sie es 10 oder 20 Minuten ziehen lassen, damit das Wasser die Eigenschaften der Pflanze absorbiert.
  • Nach der angegebenen Zeit belasten wir die Infusion und lassen sie ruhen, bis sie eine geeignete Temperatur erreicht haben, um sie auf die Haut aufzutragen.

Anwendung

  • Befeuchten Sie ein trockenes Tuch mit der Infusion und tragen Sie es auf die betroffenen Stellen auf .
  • Vor dem Entfernen mit kaltem Wasser 10 bis 20 Minuten einwirken lassen.

admin