Vier Tipps zum Abnehmen

Das Thema Gewicht ist in unserer Gesellschaft aus verschiedenen Gründen dominant. Einer ist der Kult eines Bildes von Schlankheit, manchmal extrem, was für viele Menschen eine Ursache des Leidens ist, die alles tun, um diesem Stereotyp zu ähneln, und im Grunde Zustimmung und Bewunderung suchen. Aber jenseits der Ästhetik gibt es einen wesentlicheren Grund, dünn zu sein, und das ist Gesundheit.

Es ist kein Geheimnis, dass Übergewicht und Adipositas Ursachen von Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind. Dieser Furor für die Gewichtsabnahme bewegt eine lukrative Industrie, die alle Arten von “wunderbaren” Diäten ankündigt, die am Anfang funktionieren, um später frustriert herauszufinden, dass das ursprüngliche Gewicht wiederhergestellt oder sogar erhöht wurde.

Daher lohnt es sich, einem bewusst angenommenen Plan zu folgen, der langfristige Ergebnisse hervorbringt und unserer Gesundheit nützt , anstatt der neuesten Modediät ohne Reim oder Grund eifrig zu folgen. Hier finden Sie eine Anleitung, die Ihnen hilft, die gewünschten Ergebnisse optimal zu erreichen.

Erstens, die erste Sache: sei klar

Bevor Sie mit der Diät beginnen, planen und stellen Sie sich Fragen wie: Wie viel Gewicht möchte ich verlieren? In welcher Zeit? Für was? Ernähre ich mich von einem Ort der Selbstfürsorge oder Selbstbestrafung?

Sei respektvoll und nett zu dir selbst und setze eine angemessene Zeit und ein vernünftiges Ziel, das dich nicht foltern oder deiner Gesundheit schaden wird.

Schlagen Sie ein Regime vor, von dem Sie wissen, dass Sie es treffen können, indem Sie kurz- und langfristige Ziele ansprechen, zum Beispiel wöchentlich und monatlich. Im Idealfall sollten Sie einen Ernährungsspezialisten konsultieren, der Ihre Gesundheit während des Prozesses überwacht und Ihnen bei der Planung hilft.

Vermeide Versuchungen

Es gibt einen Widerstand gegen Veränderungen, der uns leicht dazu bringt, unsere alten ungesunden Gewohnheiten anzunehmen. Also, loswerden die Junk-Food und alle Kalorienpumpen, die Sie in Ihrem Ziel schwächen können. Vermeide es, zu Orten zu gehen, wo sie die Dinge verkaufen, die du magst und dass du weißt, dass du nicht essen solltest.

Sei geduldig

Die Veränderungen werden nicht über Nacht zu sehen sein, also lassen Sie sich nicht entmutigen oder verzweifeln … Wenn Sie frustriert sind, atmen Sie tief durch, stellen Sie sich vor, wie Sie sich selbst sehen wollen und vertrauen Sie darauf, dass Sie es erreichen.

Suchen Sie ein Support-Netzwerk

Umgeben Sie sich mit Verbündeten, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Sagen Sie Ihren Verwandten, Freunden oder Kollegen, dass Sie sich ernähren, sagen Sie ihnen, warum Ihnen das wichtig ist, und bitten Sie sie, mit Ihnen zusammenzuarbeiten , um Sie nicht bestimmten Versuchungen auszusetzen, wie Einladungen zu Orten, an denen “verbotene” Lebensmittel vorhanden sind Iss diese Snacks vor dir.

Eine andere Möglichkeit, motiviert zu bleiben, um Gewicht zu verlieren, besteht darin, mit einer oder mehreren Personen zu essen, mit denen Sie auskommen , um Ideen, Erwartungen und Frustrationen auszutauschen, was den Prozess unterhaltsamer und sogar therapeutischer macht!

Denken Sie daran, dass, während Diät wichtig ist, es nur eine der Säulen der Gesundheit und des Wohlbefindens ist, so hier sind einige andere Tipps, um Gewicht zu verlieren: Verwenden Sie wertvolle Ressourcen zu Ihren Gunsten, wie körperliche Bewegung , Beseitigung von Gewohnheiten wie Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum, sowie Meditation und Entspannung , um Ängste zu beruhigen, die die Ergebnisse Ihrer Diät steigern und Sie auch unglaublich gut fühlen lassen!

admin